Mutter zu werden...

©Jobst

...ist ein unvergleichliches Gefühl von Freude und froher Erwartung. Eine neue, aufregende Lebensphase beginnt und Ihr Körper erfährt erste Veränderungen.

Vielfach freuen sich werdende Mütter, dass ihre Haut einen schönen Glanz bekommt und dass die Haare noch besser aussehen. Aber die Auswirkungen der großen hormonellen Veränderungen, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, sind weitaus komplexer. So steigen der Blutdruck und die Blutmenge, die Blutgefäße werden durchlässiger und die Hauptadern, die das Blut abtransportieren, verengen sich.  
Der erhöhte Blutdruck und die erhöhte Blutmenge sorgen zum einen dafür, dass das  heranwachsende Baby gut versorgt wird. Zum anderen können sie aber auch zu unangenehmen Symptomen führen. Schmerzende Beine, geschwollene Fußgelenke oder Krampfadern sind in dieser Phase zwar „normale“ Beschwerden, müssen aber nicht als Normalzustand hingenommen werden. Dies gilt vor allem dann, wenn die Schmerzen und sonstigen Folgen den täglichen Ablauf negativ beeinflussen (wenn zum Beispiel Schuhe nicht mehr passen). Die gute Nachricht ist: Diese Veränderungen sind leicht in den Griff zu bekommen!

JOBST Maternity Kompressionsstrümpfe

Erhältlich als Knie- oder Bberschenkellang

Ihre Beine...

… vollbringen täglich Höchstleistung. Während der Schwangerschaft werden die Bedingungen für das Venensystem aber noch einmal erschwert. Aufgrund der hormonellen Umstellung weiten sich die Venen und verlieren an Spannung. Hierdurch kommt es zu einem erschwerten Blutrückfluss zum Herzen. Zusätzlich erhöht sich die Menge Ihres im Körper zirkulierenden Blutes, wodurch die Venen zusätzlich belastet werden


Folgen:

  • „Schwere Beine“
  • Wassereinlagerungen
  • Krampfadern

 

Maßnahmen während der Schwangerschaft:

  • Langes Sitzen oder Stehen vermeiden
  • Häufiger kurze Ruhepause einlegen und die Beine hochlagern
  • Kalte Güsse vom Knie an abwärts/Wechselbäder zur Förderung der Durchblutung
  • Durch regelmäßige Bewegung wird die Waden-Muskel-Pumpe aktiviert. Das Blut wird leichter zum Herzen zurücktransportiert.

 

Vorteile

Softflex Zone für ein gutes Gefühl und Halt.
  • Ventilationsbereich für mehr Luftdurchlässigkeit
  • Soft Touch weiche Garne sorgen für ein angenhmes Hautgefühl
  • Feuchtigkeitsmanagement sorgen für trockene Beine und Füße durch spezielle Garne
  • Die Flex Zone passt sich bei der Strumpfehose dem wachsenden Bauch an


Experten empfehlen Kompressionsstrümpfe ab der zwölften Schwangerschaftswoche. Moderne Mikrofasern, ein feines Maschenbild und aktuelle Farben machen die heutigen Kompressionsstrümpfe dabei auch noch zu einem modischen Accessoire.

JOBST Maternity Unterstützende Produkte

Ihr Rücken...

… leistet schon unter „normalen“ Umständen Enormes. Das Tragen des eigenen Körpergewichtes sorgt für einen erheblichen Druck auf die Bandscheiben und beansprucht sämtliche Rückenmuskeln. In der Schwangerschaft erhöht  das Gewicht des Babybauches diesen Druck, was häufig zu Schmerzen im Bereich des unteren Rückens und des Beckengürtels führt.

Folgen:

  • Hohlkreuz

Maßnahmen während der Schwangerschaft:

  • Vermeiden Sie schweres Heben und langes Stehen.
  • Achten Sie auf eine aufrechte Haltung.
  • Stärken Sie Ihre Muskulatur durch Bewegung und Sport wie z. B. Yoga, Schwimmen oder Gymnastik.

JOBST Maternity Support Belt

Für eine eine optimale Unterstützung des wachsenden Bauch während der Schwangerschaft. Dank seines stufenloses Verschlusssystems, ist der Support Belt individuell einstellbar.

JOBST Maternity Belly Band

Egal ob bei den ersten Anzeichen oder bereits fortgeschrittenen Schwangerschaft, der Belly Band gibt Ihnen die nötige Unterstützung im unteren Rücken.

JOBST Maternity Postnatal Tube

Tragen Sie den Postnatal Tube in den ersten Wochen der Schwangerschaft für einen diskreten Formungseffekt.

Die JOBST® Maternity Produkte*

erhalten Sie in folgenden Themenfillialen:

 

Ahrensburg
Hamburger Straße 23
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 7 77 89 44
Mo – Fr    08:30 – 13:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Sa.          09:00 – 13:00 Uhr
Eppendorf
Eppendorfer Landstraße 9
20249 Hamburg
Tel.: 040 41 35 75 30
Mo – Fr    09:00 – 18:30 Uhr
Sa           09:00 – 14:00 Uhr

Poppenbüttel im Alstertal AEZ
Heegbarg 19
22391 Hamburg
Tel.: 040 6 02 15 14
Mo – Fr    09:00 – 18:00 Uhr
Sa    09:00 – 14:00 Uhr

Rahlstedt
Helmut-Steidl-Platz 3-5
22143 Hamburg
Tel.: 040 66 85 38 84
Mo – Fr    09:00 – 13:00 Uhr und 14:00 - 18:30 Uhr
Sa           09:00 – 13:00 Uhr

 

*Kompressionsversorgung für Schwangere sind in allen STOLLE Filialen erhältlich.

Informationsbroschüre zum Download.

application/pdf STOLLE Schwangerschaftshilfsmittel-Broschüre (890,4 KiB)

Sie haben Fragen?

Gerne sind wir unter der Telefon-Nr.: 040 - 645 96 0 für Sie da und beraten Sie persönlich.

Anfrage per E-Mail

Alternativ erreichen Sie uns auch per E-Mail